Die Blog-Funktion

Gestalten Sie spannende Unterrichtsstunden

Mit dem Blog, den die Arbeitsumgebung lo-net² anbietet, lassen sich spannende Unterrichtsstunden gestalten. Besonders attraktiv ist die Möglichkeit, Audio-Dateien einzubinden. Der Begriff Weblog (Kreuzung aus World Wide Web und Log für Logbuch) wird meistens mit Blog abgekürzt. Ein Blog ist eine Art öffentliches Tagebuch oder Journal. Wer in einen Blog schreibt, kann in den Einträgen seine Meinung zu verschiedenen Themen darstellen, Aspekte seines Lebens oder verschiedener Projekte präsentieren. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig. Wer den Blog anschaut, hat die Möglichkeit, zu den Einträgen eigene Kommentare zu verfassen, die wiederum von anderen bewertet werden können. So kann ein Blog sowohl dem Austausch von Informationen und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen

Funktionsweise des lo-net²-Blog

Verortung des Blogs

Die Blog-Funktion steht im Privatbereich zur Verfügung. Ebenso verfügen Institutionen, Klassen und Gruppen über den Menüpunkt "Blog", sofern vom Administrator freigeschaltet. Je nach Einstellung sind die einzelnen Beiträge an den verschiedenen Stellen auffindbar.

Neuen Eintrag verfassen

Um einen neuen Blog-Eintrag zu verfassen, klicken Sie auf den entsprechenden Link. Im sich öffnenden Pop-up-Fenster können Texte, ein Bild sowie eine Audio-Datei eingeben werden. Abschließend muss man sich entscheiden, wo der Eintrag sichtbar werden soll: in der Institution, im Netzwerk oder nur im Privatbereich.

Ansicht der Blog-Beiträge

Im Privatbereich sehen alle lo-net²-User ihre eigenen Blog-Einträge und diejenigen der Klassen und Gruppen, in denen Sie Mitglied sind. Die Einträge werden in einer umgekehrt chronologischen Liste dargestellt, das heißt der letzte Eintrag steht an erster Stelle. Das ist praktisch, da man nicht lange nach den neuesten Informationen suchen muss und direkt erkennt, ob sich etwas seit dem letzten Besuch verändert hat.

Sichtbarkeit der Einträge

Je nach den Voreinstellung können Beiträge entweder im Privatbereich, in der Gruppe, der Klasse oder der Institution platziert werden. So können die zu einer bestimmten Konstellation gehörenden Beiträge gefiltert gesehen werden: Klasseninterne Beiträge sind in der Klasse zu sehen, private Beiträge bleiben privat - aber alle Beiträge können zur Verfügung gestellt werden. Sobald ein Beitrag zur Veröffentlichung in der eigenen Institution oder in der Community freigegeben wurde, ist dieser Beitrag auch unter dem Reiter "Blog" oben rechts im Profil des Erstellers oder der Erstellerin zu finden. So können Lehrkräfte direkt über das Profil der Lernenden deren Beiträge ansehen (und anhören).

Ergänzende Funktionen

Verschlagwortung der Einträge

Jedem Blog-Beitrag kann ein Thema zugewiesen werden. Über alle verfügbaren Themen können dann Blog-Beiträge gesucht und gefunden werden. So kann aus allen (Audio-)Blog-Beiträgen der gesamten Schule über eine geschickte Themen-Verschlagwortung (Jahrgangsstufe/Unterrichtsthema) ein üppiger und dennoch durchschaubarer Material-Pool auf Institutionsebene erwachsen. Einen weiteren Filter zum Suchen und Finden bietet hier die Zuweisung einer Zielsprache.

Bewertung der Beiträge

Jeder Beitrag kann bewertet werden: An jedem Beitrag finden Sie sechs kleine Kreise, die - nachdem die erste Bewertung abgegeben wurde - rot, gelb oder grün (Mittel aller abgegebenen Stimmen) eingefärbt sind. Dabei bedeutet grün = sehr gut und gut, gelb = befriedigend und ausreichend, rot = mangelhaft und ungenügend.

Kommentieren der Einträge

Zu jedem Blog-Beitrag kann ein Text-Kommentar hinterlassen werden. Um Diskussionen umzusetzen, können von allen Beteiligten auch neue Blog-Einträge mit Audio-Dateien angelegt werden, die dann eine Audio-Diskussion ergeben.